Städtereise: Stockholm

Die schwedische Hauptstadt ist mit knapp 800.000 Einwohnern die größte Stadt Skandinaviens. Ihr Hafen ist einer der wichtigsten Passagierhäfen in Nordeuropa: von hier aus gibt es Fährverbindungen nach Finnland, Russland und nach Estland. Wegen seiner Lage am Wasser wird Stockholm auch als eines der vielen „Venedige“ des Nordens bezeichnet. Die Stadt wurde auf mehreren kleineren und größeren Inseln erbaut, die innerhalb eines Meerbusens der Ostsee liegen, von dem Stockholm umschlossen wird.

Hauptanziehungspunkt der schwedischen Reichshauptstadt ist zweifelsfrei die Gamla Stan genannte Altstadt, die auf einer Insel des Mälarsees ein bisschen eingequetscht zwischen den Stadtteilen Södermalm an der Süd-, sowie Normalm, Östermalm und Kungsholmen an der Nordseite liegt. Hauptattraktion der Gamla Stan ist das Königliche Schloss.

Vom hinter dem Schloss gelegenen Platz aus, an dem sich auch der Reichstag befindet, gelangt man über die Straße „Prästgatan“ in das Gassengewirr der Altstadt. Neben der Nikolai- und der Deutschen Kirche nimmt die auf der benachbarten Insel gelegene Riddarholmkirche einen wichtigen Rang ein: sie ist die Grabkirche der königlichen Familie.

Ein weiteres architektonisches Highlight ist die Stockholmer U-Bahn (Tunnelbana genannt), deren Stationen vielfach künstlerisch gestaltet sind.

Das moderne Stockholm ist eine Regierungs- und Universitätsstadt mit allen Vorzügen, aber auch allen Nachteilen (Preisniveau). Am Wochenende lassen sich Leute in Feierlaune trotz der immens hohen Preise für alkoholhaltige Getränke die Laune nicht vermiesen. Ganz im Gegenteil: In den Partymeilen auf Södermalm und in Kungsholmen steppt nicht nur am Wochenende der Bär!

Wer es nicht besser wüsste, könnte annehmen, dass sich im Stadtteil Enskede-Arsta-Vantör ein Atomkraftwerk ohne Kühltürme befindet. Dem ist natürlich nicht so, aber die äußere Gestalt der Globen Arena genannten Sport- und Veranstaltungshalle aus dem Jahr 1989 hat schon etwas von einem Reaktorschutzmantel. Mit einer Höhe von 65 und einer Breite von 110 Metern ist dieser halbkugelförmige Bau das größte sphärische Gebäude der Welt.

Foto: CC 2.0 Samulili

, ,

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse eine Antwort