UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Deutschland

Die UNESCO-Liste des Welterbes umfasste im August 2010 insgesamt 911 Denkmäler in 151 Ländern. Davon waren 704 als Kulturdenkmäler und 180 als Naturdenkmäler gelistet, weitere 27 Denkmäler wurden sowohl als Kultur- als auch als Naturerbe geführt. In Deutschland gibt es 33 Welterbe-Stätten und 13 nominierte.

Folgende Liste zeigt die Welterbe-Stätten in Deutschland in chronologischer Reihenfolge.

Aachener Dom
Krönungskirche für 30 deutsche Könige.

Dom zu Speyer
Haus- und Grabeskirche des salischen Kaisergeschlechts und größte erhaltene romanische Kirche der Welt.

Würzburger Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz
Schönster Schlossbau des süddeutschen Barock.

Wallfahrtskirche in der Wies
Höhepunkt der spezifisch bayerischen Rokokoarchitektur.

Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl
Barockes Treppenhaus mit Weltruhm.

Dom St. Mariae und Michaeliskirche in Hildesheim
Zeugnisse ottonisch-romanischer Bau- und Bildkunst.

Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier
Das römische Trier (Augusta Treverorum) mit Porta Nigra, Amphitheater, Kaiserthermen, Konstantinbasilika, Barbarathermen und Römerbrücke sowie Trierer Dom, Liebfrauenkirche und Igeler Säule.

Hansestadt Lübeck mit Holstentor
Größtes Flächendenkmal des deutschen Welterbes.

Schlösser und Gärten von Potsdam und Berlin
Großflächig gestaltete Kulturlandschaft.

Abtei und Altenmünster des Klosters Lorsch
Eines der größten Reichsklöster des Frankenreiches.

Bergwerk Rammelsberg und die Altstadt von Goslar
2010 erweitert um die Oberharzer Wasserwirtschaft einschließlich des Klosters Walkenried und des historischen Bergwerks Grube Samson.

Bamberg
Größter unversehrt erhaltener Stadtkern in Deutschland.

Kloster Maulbronn (Zisterzienserabtei)
Inbegriff des mittelalterlichen Klosters.

Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg
Weltberühmter Kirchenschatz.

Völklinger Hütte
Alle Phasen der Roheisenerzeugung am authentischen Ort nachvollziehbar.

Grube Messel (Fossilienfundstätte)
Wichtiges Zeugnis der Entwicklungsgeschichte der Wirbeltiere.

Kölner Dom
Einmalige Harmonisierung sämtlicher Bauelemente und des Schmuckwerks im Stil der mittelalterlich-gotischen Architektur.

Die Bauhaus-Stätten in Dessau und Weimar, wie Bauhaus Dessau, Kunstgewerbeschule Weimar, Musterhaus „Am Horn“ und andere
Einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur und des Designs.

Martin-Luther-Stätten in Eisleben und Wittenberg
Ausgangspunkte der Reformation.

Ensemble Klassisches Weimar
Bedeutendste Stätten der klassischen deutschen Literatur.

Museumsinsel in Berlin
Einzigartiges Ensemble in der europäischen Kulturlandschaft.

Wartburg bei Eisenach
Eine der historisch interessantesten Burgen Deutschlands.

Dessau-Wörlitzer Gartenreich
Europaweit bedeutende Kulturlandschaft, bestehend aus mehreren Bauten und Landschaftsparks nach englischem Vorbild.

Klosterinsel Reichenau im Bodensee
Zeugnis von der religiösen und kulturellen Rolle eines großen Benediktinerklosters im Mittelalter.

Zeche Zollverein und Kokerei Zollverein in Essen
Bekanntestes Industriedenkmal im Ruhrgebiet.

Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zwischen Bingen/Rüdesheim und Koblenz
Außergewöhnlicher Reichtum an kulturellen Zeugnissen, Inbegriff der Rheinromantik.

Historische Altstädte von Stralsund und Wismar
Erbe der Hanse.

Bremer Rathaus und Bremer Roland
Zeugnisse der alten Hansestadt.

Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau
Größte Landschaftspark Zentraleuropas im englischen Stil.

Grenzanlagen des Römischen Reichs: Obergermanisch-Raetischer Limes
Längstes Bodendenkmal nach der Chinesischen Mauer.

Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof (z. B. Altes Rathaus, Dom, Steinerne Brücke)
Eine der ältesten Städte Deutschlands.

Wohnsiedlungen der Berliner Moderne (Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Hufeisensiedlung, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt, Großsiedlung Siemensstadt)
Reformsiedlungen, die die Visionen der Berliner Moderne wiedergeben.

Deutsches Wattenmeer, zusammen mit dem niederländischen
Größtes Wattenmeer der Welt.

Foto: CC 2.5 א (Aleph)

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Deutschland

  1. Frederick 5. Mai 2011 um 15:52 #

    Vielen Dank für die Auflistung, ich bin wirklich begeistert, dass Deutschland soviel Kulturerbe zu bieten hat. Eigentlich müsste jeder Bürger einmal alle Weltkulturerbe besucht haben. Aus dieser Liste gefällt mir aber der Kölner Dom immer noch am besten. Bei jedem Besuch entdecke ich neue Kleinigkeiten und Eigenheiten bei der wunderschönen Architektur.

  2. Mirko 27. Juni 2011 um 01:58 #

    Neu dazugekommen: das von Walter Gropius entworfene Fagus-Werk in Alfeld!

Hinterlasse eine Antwort