Österreich mit Schnee und Eis

Auf Schneeschuhen wandern, mit Kindern Skifahren und nachts auf Schlitten bergab sausen. Das ist Wintersport in Österreich. Gutes Essen und nette Menschen tun ein Übriges für einen genussvollen Wintersporturlaub in Österreich, neben frischer Luft, klarem Licht und funkelndem Schnee. Die beiden Aldiana Winter Clubs bieten passende Angebote für Familien, Paare und Singles.

Schneeschuhwandern

Beim Schneeschuhwandern fühlt man sich manchmal, als sei man der erste Mensch, der durch weiße unberührte Flächen wandert. Anfangs muss man sich an die Plastikteller mit Steigeisen etwas gewöhnen. Doch dann gewinnt man schnell Sicherheit darüber, welchen Halt man in der weißen Puderdecke mit ihnen hat. Clubgäste des Aldiana Hochkönig werden von erfahrenen Bergführern auf ihrer Wanderung durch das Wintermärchen begleitet.

Schlittenfahren

Manchmal juchzen die Erwachsenen beim Schlittenfahren noch lauter als die Kinder. In der Nachbarschaft des Aldiana Salzkammergut sind zwei Rodelbahnen, die dieses Vergnügen Tag und Nacht bieten. Die Bahnen sind nachts beleuchtet.

Pferdeschlitten

Kutscher brauchen beim Fahren eines Pferdeschlittens viel Kraft in den Armen. Die Urlaubsgäste können sich gemütlich im Schlitten einkuscheln und die Ruhe der verschneiten Landschaft genießen. Die Gäste der beiden Clubanlagen können diese romantischen Winterausflüge direkt buchen.

Ski- und Snowboardfahren

Das Skigebiet Hochkönig bietet von Dezember bis Mitte April gute Schneeverhältnisse. 150 Kilometer Pisten warten auf die Urlaubsgäste. Die Gäste des Clubhotels in Bad Mitterndorf können einen kostenfreien Shuttle Bus nutzen, der sie direkt zur nächsten Gondel bringt, um bequem die Pisten zu erreichen. Außerdem haben sie Möglichkeiten, an verschiedenen Ski-, Langlauf- oder Snowboardkursen teilzunehmen.

Im Skigebiet Steiermark warten 95 Kilometer Loipen und zahlreiche Alpinabfahrten auf der Tauplitz auf die Wintersporturlauber. Hier sind die Schneeverhältnisse zwischen Dezember und März am besten. Eine Skisprungschule bietet Kurse für das Sven-Hannawald-Gefühl für besonders ehrgeizige Skifahrer an.

Foto: CC 3.0 Viva La Ren

1 Antwort
  1. Max
    Max says:

    Einfach wunderschön! Ich liebe einfach die Berge und ich liebe sie umso mehr wenn sie verschneit sind. Und zwar nicht nur wegen dem Skifahren wie so manch anderer sondern weil sie eine entspannende Wirkung auf mich haben. Mit oder ohne Ski.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.