Barcelona: Stadt und Strand

Barcelona gehört zu den beliebtesten Reisezielen Südeuropas. Die Hauptstadt der autonomen Gemeinschaft Katalonien ist mit rund 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens. Die Metropole ist nicht nur für Städtereisen, sondern aufgrund der Lage am Mittelmeer auch gut für Urlaub geeignet.

Barcelona wurde von seinen Bewohnern allerdings noch vor wenigen Jahrzehnten als „die Stadt mit dem Rücken zum Meer“ tituliert. Industriegebiete versperrten Sicht und Zugang zum Meer. Im Zuge der Organisationsmaßnahmen für die Olympischen Spiele 1992 standen genügend Gelder zur Verfügung, um die Innenstadt im Bereich des alten Hafens und des angrenzenden Küstenstreifens über den alten Fischerstadtteil Barceloneta hinaus mit einem breit angelegten, attraktiven Strand zu öffnen. Ein Urlaub in Barcelona kann somit auch wunderbar zum Baden genutzt werden.

Das Zentrum der Stadt bildet die Plaça de Catalunya, von der die römischen Ruinen, die mittelalterliche Stadt und die moderne Planstadt Eixample, die für ihre Häuserblocks und die Modernisme-Bauten bekannt ist, gut zu Fuß zu erreichen.

Vom Plaça de Catalunya aus zieht sich der Passeig de Gràcia, eine große Einkaufsmeile, in Richtung Norden. Hier findet man neben zahlreichen spanischen Fillialisten auch schicke Boutiquen. Außerdem befinden sich dort mit dem Casa Milà und dem Casa Batlló zwei bekannte Bauwerke des Architekten Antoni Gaudí.

Im historischen Stadtkern, dem Barri Gòtic, stehen zahlreiche bemerkenswerte architektonische Zeugnisse der mittelalterlichen Königs- und Handelsstadt wie La Catedral, die Kathedrale der heiligen Eulàlia, der Königsplatz, das Frederic-Marés-Museum und das Rathaus.

Die bekannteste Flaniermeile Barcelonas ist die La Rambla, eine breite Allee, die vom Zentrum bis zum Hafen führt. Dort finden sich zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants, die berühmten Straßenmusikanten und Akrobaten, sowie der bekannte Markt Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen. Am südlichen Ende der Rambla steht auf der Plaça Portal de la Pau eine Statue von Christoph Kolumbus mit ausgestrecktem Arm, der aufs Meer hinaus zeigt. Ganz in der Nähe der Statue befinden sich am alten Hafen, dem Port Vell, auch die mittelalterlichen Schiffswerften, die Drassanes, die heute das Schifffahrtsmuseum Museu Marítim beherbergen.

Im Hafen befindet sich auch das moderne Freizeit- und Einkaufszentrum Maremagnum, das nebst Boutiquen, Kinos und Diskotheken auch das größte dem Mittelmeer gewidmete Ozeanarium enthält.

Eine ältere Sehenswürdigkeit stellt die Hafenseilbahn dar, welche den Torre Jaume I mit dem Torre Sant Sebastià verbindet und bis auf den Montjuïc hinauffährt. Der 173 Meter hohe Montjuïc gilt als der Hausberg Barcelonas. Er ist aufgrund seiner Sehenswürdigkeiten und seiner wunderschönen Parks seit jeher ein Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische.

Foto: CC 3.0 Diliff

, ,

10 Kommentare zu Barcelona: Stadt und Strand

  1. Ivan 28. März 2012 um 11:47 #

    In Barcelona war ich noch nie und vom hören muss es sehr schön sein. Hast Du den Stadtteil schon einmal besichtigt?

    • David 28. März 2012 um 11:53 #

      Hallo Ivan, welchen Stadtteil denn?

      • Ivan 28. März 2012 um 12:08 #

        Ich meinte damit das Zentrum 😉

        • David 28. März 2012 um 13:42 #

          Ach ja, ja! :-)

  2. Torsten 11. Mai 2012 um 12:29 #

    Barcelona ist echt toll. Hab dort mal für ein Auslandssemester gelebt und diesen Sommer fahr ich nach fünf Jahren endlich wieder hin. Ich freu mich schon total.

  3. Johanna 19. Juni 2012 um 17:40 #

    Barcelona ist eine tolle Stadt, besonders für junge, kunstinteressierte Leute. Ich war dort auf meiner Abschlussfahrt und war beeindruckt von der Stadt. Es gab so viel zu sehen und nach einem anstrengenden Stadtausflug kann man wunderbar am Strand entspannen. Sehr Empfehlenswert !

  4. Jan 15. Januar 2014 um 15:34 #

    Hey,
    ein Urlaub in warmen Regionen sind einfach toll. Sonne, Strand und Meer -was will man mehr. War auch erst letztes Jahr im Badeurlaub in Kenia und hatte ebenfalls schöne Strände, wie Barcelona sie zu bieten hat. Ein toller Urlaub mit viel Action, aber auch Erholung :)

    LG Jan

  5. Rolf Zucker 15. Januar 2015 um 17:22 #

    Ein Bericht der Lust auf Urlaub macht. Ich war auch schon in Barcelona und habe das Land und die Stadt geliebt. Jetzt fahre ich seit 4 Jahren immer nach Kenia und werde erst mal dieses riesige Land erkunden auf den verschiedensten Jeep Safaris, aber ich komme wieder !

  6. RominaDeAlonso 18. Dezember 2015 um 12:26 #

    Danke für die tollen Eindrücke :) Toller Bericht! Bercelona hat so einen Zauber, dass man irgendwie immer wieder hin muss..

  7. Michael Blahm 21. Januar 2016 um 09:29 #

    Eine tolle Stadt wo man Eindrücke in Urlaub bekommt wie es nur in solchen Städten möglich ist. Ich bin immer wieder mal froh wenn ich hier aus Afrika rauskomme und andere Städte sehe, wo es viel entspannter zugeht wie hier.

Hinterlasse eine Antwort