Mauritius – Paradies im indischen Ozean

Sonne und Strand – genau das wünschen sich die deutschen Urlauber. Im Indischen Ozean bietet ein wunderschönes Fleckchen Welt alles, was sich ein Urlauber nur wünschen kann. Vom Regenwald zum Strand ist es nur eine Stunde, keine fünf Minuten dauert die Fahrt von der christlichen Wallfahrtsstätte zum Tamilentempel. Der Inselstaat Mauritius ist ein kleines Land, flächenmäßig nicht größer als Berlin inklusive Umland, und besteht im Grunde aus zwei größeren sowie mehreren kleinen Inseln. Insgesamt 1.300.000 Menschen leben auf der Inselgruppe. Die Hauptstadt Port Louis liegt auf der Hauptinsel, die nahezu komplett von einem Riff umgeben ist. Die Amtssprache des Landes ist Englisch, wodurch die Kommunikation kein Problem darstellen sollte.

Der Mauritius-Flug ist von zahlreichen Städten in Deutschland und Europa möglich. In den Hochglanzbroschüren der Reiseveranstalter wird Mauritius der „Diamant des Indischen Ozeans“ genannt. Sonnenanbeter, die bei ihrer Reise auf ein gewisses Niveau Wert legen, für die ist die Insel das Traumziel schlechthin. Nicht umsonst sagte Mark Twain bei einem Besuch auf der Insel, dass Gott zuerst Mauritius erschaffen habe, und nach dessen Vorbild das Paradies.

Urlaubern stellt die Inselgruppe mehr als 100 Hotels verschiedener Kategorien zur Verfügung, wobei selbst simple 3-Sterne-Hotels sehr luxuriös sind. Eine Vielzahl der Hotels wurde auf sehr großen Anlagen errichtet, diese bieten zusätzlich zum Hotelbetrieb ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot für die Urlauber aus der ganzen Welt. Türkisfarbene Buchten, Sonne, Palmen und weiße Stände – Mauritius bietet alles, was sich ein gestresster Urlauber nur wünschen kann. Noch vor 25 Jahren war Mauritius als luxuriöses und abgelegenes Exklusivurlaubsziel bekannt, welches nur wenigen Privilegierten offen stand. Die Luxushotels gehören auch heute noch mit ihrem legendären Service, weitläufigen Golfanlagen und traumhaften Wellnessbereichen zu einer der Weltbesten. Doch immer mehr Reiseveranstalter nehmen die Insel in ihrem Programm auf und bieten preiswerte, dennoch aber gute Alternativen zu den teuren Tophotels an.

Mauritius ist nicht nur für Strandurlauber ein beliebtes Reiseziel. Eine Entdeckungstour mit dem Mietauto lohnt sich ebenso wie eine Fahrt im Bus. Mit dem Rad oder zu Fuß kann man die Schönheiten der Insel am besten erleben. Dabei spürt man die salzige Meeresbrise, hört das Rauschen des Meeres und atmet den Duft der Bougainvilleen ein.

Foto: CC 3.0 Hansueli Krapf

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.