Reisetipp: die 5 Top-Sehenswürdigkeiten in Paris

Paris – die Stadt der Liebe, der Kunst und der Kultur. Die französische Hauptstadt lockt mit zahlreichen Attraktionen. Hier gibt’s eine kleine Auswahl der berühmtesten 5 Sehenswürdigkeiten.

Der Eiffelturm: Das Wahrzeichen von Paris

Der Eiffelturm wurde 1889 vom französischen Ingenieur Gustave Eiffel für die damalige Weltausstellung in Paris gebaut. Er hat eine Höhe von 320 Metern (einschließlich der Antenne). Von seinen Aussichtsplattformen hat man einen atemberaubenden Blick über Paris.

Der Louvre: Das wohl größte Kunstmuseum der Welt

Die ehemalige Burganlage stammt aus dem 13. Jahrhundert. Im 16. Jahrhundert wurde sie zu einem prächtigen barocken Stadtschloss umgebaut. Lange Zeit war der Louvre das Sinnbild des Absolutismus. 1792/93 wurde das heute weltberühmte Museum eingerichtet – von der antiken Kunst bis zur Postmoderne gibt es hier alles zu sehen. Rembrandt, David, Michelangelo oder DaVinci: Alle sind hier vertreten. Wer möchte nicht wenigstens einmal der schönen Mona Lisa in die Augen sehen?

Notre-Dame: Symbol für Schönheit und Ruhm

Notre-Dame bedeutet „Unsere Dame“. Die prächtige Kathedrale steht auf der Ile de la Cité und wurde von 1163 bis 1310 erbaut. Die kleine Insel in der Seine ist der Ursprung der Weltstadt Paris – von hier aus erweiterte sich die Stadt im Laufe der Jahrhunderte. Die Kathedrale gilt als ein Meisterwerk gotischer Baukunst. Ihre überwältigende Westfassade beherrscht den Place du Parvis-Notre-Dame.

Der Triumphbogen: Das Zeichen von Macht

12 Straßen laufen sternenförmig auf dieses berühmte Bauwerk zu. Von seiner Aussichtsplattform genießt man einen herrlichen Blick auf den Prachtboulevard Champs-Elysées. Kaiser Napoleon hatte sich den Triumphbogen als Zeichen seiner absoluten Macht 1806 errichten lassen. Anlass war die gewonnene Schlacht der Franzosen bei Austerlitz.

Die Champs-Elysées: Das Herzstück von Paris

Wunderschöne Stadtpaläste im Jugendstil, teure Boutiquen, erstklassige Restaurants und Kabaretts ohne Ende: Das alles gibt es auf den Champs-Elysées zu bestaunen. Daran schließt sich der Jardin de Champs-Elysées an, eine wunderschöne Parkanlage. Sie wird von der zwei Kilometer langen Prachtstraße Champs-Elysées durchzogen.

Wer diese Top Sehenswürdigkeiten einmal selbst bestaunen möchte, kann von einem schier endlosen Angebot an Hotels und Pensionen in Paris wählen. Unter www.housetrip.com/de/paris ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Dem Charme dieser lebendigen und romantischen Stadt erliegt man auf alle Fälle!

Foto: CC 3.0 Benh LIEU SONG

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar zu Gregor Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.