Reisevorbereitung: Tipps für Wohnung und Haus

Der Urlaub – die schönste Zeit des Jahres. Damit es bei der Heimkehr in die Wohnung oder das Haus keine böse Überraschung gibt, haben wir ein paar Tipps für die Reisevorbereitung zusammengestellt.

Strom

Ziehen Sie, wo möglich, die Stecker. So sparen Sie nicht nur Strom, Sie minimieren auch die Gefahr eines Brandes.

Wasser

Drehen Sie in Bad und Küche die Wasserleitungen ab. Das ist ganz besonders im Winter wichtig, wenn die Gefahr von zufrierenden Leitungen besteht. Es ist nicht gerade angenehm, wenn sich der Vermieter aufgrund eines Rohrbruchs im Urlaub gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen muss und alles unter Wasser steht.

Heizung

Regulieren Sie die Heizung im Winter richtig – nicht zu warm und nicht zu kalt. Um Schimmel zu vermeiden, sollten alle Räume gleichmäßig beheizt werden.

Fenster

Schließen Sie alle Fenster, und zwar ganz. Nicht nur für den Einbruchschutz, im Winter auch für die Heizung.

Lebensmittel

Lassen Sie keine verderblichen Lebensmittel in der Wohnung, räumen Sie den Kühlschrank aus und vergessen Sie den Müll nicht. Sonst wird man bei der Heimkehr von ekligem Gestank begrüßt – und vielleicht von noch mehr.

Pflanzen

Wenn Sie niemanden haben, der die Pflanzen gießen kann, können Sie Ihre Pflanzen mit Wasserkegeln / -kugeln aus dem Baumarkt bewässern – oder aber rechtzeitig auf Hydrokultur umstellen.

Einbruchschutz

Damit bei Ihnen im Urlaub nicht eingebrochen wird, gilt es, besondere Tipps zu beachten:

Zeitschaltuhren

Besonders in der dunklen Jahreszeit sollten Sie Anwesenheit mit Licht simulieren. Mit Zeitschaltuhren können Lampen ein- und ausgeschaltet werden.

Rollos

Wenn Ihre Rollos nicht über eine Automatiksteuerung verfügen, sollten Sie die Rollos lieber oben lassen – auch wenn Ihre Wohnung einsehbar ist. Zur Not kann man mit Vorhängen nachhelfen. Dauerhaft heruntergelassene Rollos sind ein Geschenk für Einbrecher.

Briefkasten

Bitten Sie einen Nachbarn, den Briefkasten mindestens alle zwei Tage zu leeren. Ein voller Briefkasten ist ein perfektes Indiz für Abwesenheit.

Klingel

Schalten Sie möglichst die Klingel ab. So kann kein Einbrecher mit der Klingel testen, ob jemand zu Hause ist.

Schönen Urlaub!

Foto: CC 3.0 Klaus Littmann

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse eine Antwort