Empfehlungen für die Nutzung von Tablets auf Reisen

Wenn einer eine Reise tut… hat er meist zu wenig Platz und zu viel Gepäck! Heutzutage braucht man auf Reisen Dinge, die weit über die obligatorische Zahnbürste hinausgehen: GPS, Reiseführer, Straßenkarten, Fotoapparat, Handy, Urlaubsroman, Wörterbuch… Warum nicht alles leicht (im wahrsten Sinne des Wortes), handlich und übersichtlich auf einem Tablet mitnehmen? Auf Reisen kann das Tablet alles, was man braucht. Kein Kabelsalat, kein umständliches Zubehör und kein Übergewicht im Handgepäck!

Ein Tablet z.B. mit Android-Betriebssystem erlaubt die benutzerfreundliche Anwendung von Tausenden von Apps. Viele Apps sind inzwischen für Reisende unerlässlich, wie zum Beispiel AccuWeather oder Reader™ for Tablet. Zahllose Apps erlauben es, Touristenattraktionen, Restaurants und Reisebuchungen schnell zu finden.

Alle Tablets haben WLAN – WLAN Hotspots findet man auf der ganzen Welt. Viele davon sind kostenlos, wie zum Beispiel in Restaurantketten, andere dagegen berechnen eine Gebühr. Wenn man sich nicht auf ein WLAN-Netzwerk verlassen möchte, ist ein Tablet mit optionalem 3G-Modul zu empfehlen. Damit ist das Internet leichter zugänglich,  was auf Reisen aber durchaus teuer werden kann! Unbedingt erkundigen sollte man sich nach Roaming-Gebühren, die immer zielortsabhängig sind.

Zur Internetverbindung kommt der Luxus, die Lieblingssendung oder die Tagesschau nicht mehr verpassen zu müssen. Dank des Readers kann man offline den Urlaubsschmöker lesen und mit Hilfe von Wörterbüchern oder Straßenkarten, die je nach App auch ohne Internet zugänglich sind, verläuft man sich auch nicht mehr im falschen Stadtviertel.

Man sollte darauf achten, dass das Reisetablet vorne und hinten eine Kamera hat, damit kann man Urlaubsfotos und Videos machen und sofort verwalten – und auch mit den Daheimverbliebenen via Videokonferenz telefonieren.

Das Tablet zum Reisen sollte eine möglichst lange Batterielaufzeit haben. Ein Ladeadapter ist natürlich Pflicht. Je nach Reiseland nicht vergessen: den Steckdosenadapter!

Das Tablet sollte man vor Aufprall und Staub mit einer festen Ledertasche schützen – und vor Diebstahl, indem man es vor sich trägt und sich nicht zu sehr in der Tablet-Welt verliert.

Genießen Sie Ihre Reise, die Sicherheit und den Komfort, den das Tablet Ihnen bieten kann! Jetzt brauchen Sie nur noch die obligatorische Zahnbürste.

Foto: CC 3.0 Caesar Wong

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.