Top Sehenswürdigkeiten in 5 Top Städten Europas

Barcelona

Können Sie sich nicht entscheiden, welche europäische Stadt Sie als nächstes besuchen möchten? Wir helfen Ihnen ein bisschen und verraten Ihnen, welche „must-see“ Sehenswürdigkeiten Sie in Barcelona, London, Prag, Rom und Wien nicht verpassen dürfen.

Barcelona – Sagrada Familia

Wen es nach Barcelona, in die Hauptstadt Kataloniens, verschlägt, der kommt an einem Besuch in der Sagrada Familia nicht vorbei. Nicht nur, weil diese atemberaubende Kirche von fast allen Ecken und Enden der Stadt zu sehen ist, sondern auch weil sie eines der berühmtesten Bauwerke von Antonio Gaudi ist und eine, wenn nicht sogar DIE Hauptattraktion Nummer 1 der Stadt. Sagrada Familia bedeutet übersetzt „Heilige Familie“. Die Kirche ist seit 1882 in Bau und bis heute unvollendet. Im Jahr 2005 wurde Sie in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Tipp: Wenn Sie die Kirche auch von Innen besichtigen möchten, was auf jeden Fall zu empfehlen ist, dann raten wir Ihnen, schon morgens hinzugehen. Gerade im Sommer können die Wartezeiten sehr lang sein – wenn Sie jedoch gleich in der Früh die Kirche aufsuchen, können Sie sich nicht nur kostbare Zeit ersparen, sondern die Sagrada Familia auch in Ruhe besichtigen und werden nicht von den unzähligen Touristen, die sich tagsüber dort befinden, gestört.

London – Big Ben

Der Uhrturm ist eines der Wahrzeichen der Stadt und wird oft als erstes mit London in Verbindung gebracht. Der Name Big Ben ansich bezieht sich eigentlich nur auf die 13,5 Tonnen schwere Glocke im Uhrturm selbst. Jedoch wird auch häufig der gesamte Turm Big Ben genannt, was eigentlich so nicht ganz korrekt ist. Bis September 2012 hieß der Turm Clock Tower, er wurde dann aber auf Elizabeth Tower anlässlich zum 60-jährigen Thronjubiläum von Königin Elisabeth II. umbenannt.

Tipp: Den Blick aus der Vogelperspektive auf den Elizabeth Tower sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Mit einer Fahrt im London Eye erleben Sie einen Panoramablick über die ganze Stadt.

Prag – Prager Burg

Sollte Prag auf Ihrer Liste der europäischen Städte, die Sie besuchen möchten, versehen sein, dann sollten Sie sich die Prager Burg auf keinen Fall entgehen lassen. Sie bildet das größte geschlossene Burgareal der Welt und liegt auf dem Berg Hradschin. Erbaut wurde die Burg schon im 9. Jahrhundert, jedoch hat sich ihr Aussehen seitdem wesentlichen Veränderungen unterzogen. Dies liegt vor allem daran, dass viele Generationen von Baumeistern daran beteiligt waren und jeder einzelne verschiedene Arten an Baustilen verwendete. Damals wie auch noch heute befindet sich der Sitz des Staatsoberhauptes in der Burg. Heute ist die Prager Burg die offizielle Residenz des tschechischen Präsidenten.

Rom – Kolosseum

Klar, wenn man Rom besichtigt, ist der Besuch des weltberühmten Kolosseum ein Muss. Das Kolosseum ist das größte Amphitheater sowie der größte geschlossene Bau, welcher im antiken Rom erbaut wurde. Errichtet wurde es zwischen 72 und 80 nach Christus und ist heute das Wahrzeichen der italienischen Hauptstadt.

Tipp: Beginnen Sie Ihre Besichtigung im Forum Romanum und gehen Sie anschließend in das Kolosseum hinüber. Die Warteschlangen am Eingang des Forum Romanum sind weitaus kürzer. Ihre Eintrittskarte für das Kolosseum können Sie auch dort erhalten. So ersparen Sie sich eine Menge an langer Wartezeit, besonders im Sommer zur Hauptsaison.

Wien – Stephansdom

Der Stephansdom, von den Einheimischen auch „Steffl“ genannt, ist Wiens bzw. Österreichs Wahrzeichen und eine heiß begehrte Attraktion, nicht nur bei den Touristen, sondern auch bei den Wienern. Diese Kirche ist ein bedeutendes gotisches Bauwerk und beinhaltet eine Reihe von Kunstschätzen, wie beispielsweise das von Niclas Gerhaert van Leyden errichtete Grabmal von Kaiser Friedrich III aus rotem Marmor oder auch das Grabmal von Prinz Eugen von Savoyen aus dem Jahr 1754. Nicht zu vergessen sind natürlich die Pfeiler im Inneren, welche reich an plastischem Schmuck sind.

Tipp: Wenn Sie eine atemberaubende Aussicht über Wiens Dächer genießen möchten, dann fahren Sie den Nordturm hinauf zur Pummerin. Für die Sportlichen gäbe es auch die Möglichkeit, die 343 Stufen zu Fuß zu gehen.

Sind Sie jetzt auch auf den Geschmack gekommen, mindestens eine dieser 5 einzigartigen Städte bzw. Sehenswürdigkeiten zu besuchen? Egal für welcher dieser Städte Sie sich schlussendlich entscheiden, Go with Oh hat für all diese Destinationen Ferienwohnungen anzubieten. Suchen Sie sich Ihre Ferienwohnung in Ihrem Lieblingsviertel in der jeweiligen Stadt aus und genießen Sie Ihren Aufenthalt!

Foto: CC 3.0 Tassilirosmar

, , , , , , , , , ,

Ein Kommentar zu Top Sehenswürdigkeiten in 5 Top Städten Europas

  1. Tobias 31. März 2013 um 11:09 #

    Zu Barcelona hätte ich noch eine Ergänzung: Park Güell, ebenfalls von Antonio Gaudi erbaut und ein sehr beliebtes Reiseziel. Es empfiehlt sich, schon früh morgens den Park zu besuchen. Erstens sind da die Temperaturen noch angenehmer und zweitens sind noch nicht so viele Touristen da.
    In dem Parkt sind auch viele Künstler vorzufinden, die Musik machen, Bilder malen oder Kunsthandwerk verkaufen.

Hinterlasse eine Antwort