Urlaub im Ostseebad Göhren auf Rügen

Göhren

Das Ostseebad Göhren befindet sich auf der zur Urlaubsinsel Rügen gehörenden Halbinsel Mönchgut und ist einer der schönsten und beliebtesten Urlaubsorte an der Ostsee. Göhren profitiert von der landschaftlichen Schönheit des Biosphärenreservats Südost-Rügen und umgibt sich mit natürlicher Vielfalt aus sattgrünem Küstenwald, sanften Hügeln, tiefblauer See und zwei weißen Sandstränden.

Als staatlich anerkannter Kneippkurort ist Göhren ein ganzjähriges Reiseziel für Wellness- und Kurreisen – im örtlichen Kneippgarten beispielsweise können Besucher die wohltuende Wirkung der Kneippschen Therapie beim Wassertreten und Armbaden selbst ausprobieren. Außerdem findet sich in Göhren eine größere Auswahl an Wellnesshotels und Kureinrichtungen. Doch nicht nur Kurgäste finden in Göhren ihr Urlaubsglück – mit über 1.900 Sonnenstunden im Jahr, zahlreichen Freizeit- und Shoppingmöglichkeiten, einladenden Restaurants und Cafés, verwöhnenden Spas und herausforderndem Sportangebot ist für jeden etwas dabei!

Übernachten…

Wer die Wahl hat, hat keine Qual! Im Ostseebad Göhren findet jeder die passende Urlaubsunterkunft, ob in der eleganten Bädervilla, im schicken Wellnesshotel, im Kurresort oder auf dem Campingplatz. Auch eine Vielzahl an Ferienwohnungen und Privatzimmern kann in Göhren für den individuellen Urlaub gebucht werden. Die Nähe zum Strand ist dabei inklusive! Eine Auswahl an Kurzreise- und Urlaubsangeboten ausgesuchter Hotels in Göhren findet man beispielsweise auf www.kurzurlaub-ostsee.de/ruegen/goehren/

Sehens- und erlebenswert…

Sowohl aus kulturhistorischer als auch aus landschaftlicher Sicht hat das Ostseebad Göhren diverse Sehenswürdigkeiten zu bieten, allen voran die charakteristische Bäderarchitektur aus dem späten 19. Jahrhundert. Die modernen Hotels und Pensionen haben sich die traditionelle Baukunst zum Vorbild genommen.

Sehen und gesehen werden könnte das Motto auf der Bernsteinpromenade lauten, welche 2003 zur Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) angelegt wurde. Auf drei Kilometern vereint sich hier das maritime Ambiente mit gastronomischen Reizen. Im Herzen des an die Promenade angrenzenden Kurplatzes steht der denkmalgeschützte Musikpavillon, hier finden ganzjährig diverse Veranstaltungen statt – neben Orchesterkonzerten auch das Bernsteinfest, Varieté-Aufführungen und das Seebrückenfest.

Mit 280 Metern nicht zu übersehen, lässt die Seebrücke links des Kurplatzes Spaziergänger über die Ostee flanieren und eröffnet auch den Blick auf den sogenannten Buskam, der sich als Deutschlands größter Findling rund 300 Meter vor der Küste aus der Ostsee erhebt.

In den vier denkmalgeschützten Mönchguter Museen, bestehend aus Heimatmuseum, Museumshof, Rauchhaus und Museumsschiff „Luise“ erfahren Besucher allerlei Wissenswertes zur Geschichte Göhrens.

Aktiv…

Verbinden Sie Aktivität mit Erholung in Göhren! Entdecken Sie die herrliche Umgebung wie die Baaber Heide und die Zickerschen Berge auf dem Fahrrad oder genießen Sie die Naturbelassenheit des Südstrandes beim Nordic Walking, lassen Sie sich von den Ostseewellen beim Surfen tragen, tauchen Sie ein in die faszinierende Unterwasserwelt und heben Sie ab beim Kiten. Angler werfen am besten im Angelpark Rügen den Köder aus. Für Indoor-Aktivitäten bieten die Wellnessbereiche der örtlichen Hotels das passende Terrain. In der Nordperdhalle kann nicht nur unterschiedlichen sportlichen Disziplinen nachgegangen werden, auch Konzerte und Tanzveranstaltungen finden hier statt.

Mit Kind und Kegel…

Göhren ist für Familien mit Kindern eine ausgezeichnete Urlaubsadresse. Der flach abfallende, überwachte Nordstrand ermöglicht sicheres Spielen und verfügt über sanitäre Anlagen. Am Sportstrand (Zugang 11 und 12) kann u.a. Beach-Soccer und Beachvolleyball gespielt werden. Viel Spaß haben Groß und Klein auf der 50 Meter langen Wasserrutsche am Strandzugang 20 und beim „Wellenritt“ auf dem Reifen (Zugang 13). Ein großer Abenteuerspielplatz ist an der Bernsteinpromenade vorhanden. Nachwuchslokführer haben in der Rügenschen Bäderbahn „Rasender Roland“ auf der Strecke von Göhren nach Putbus ihr Vergnügen. Oder wie wäre es mit einer geführten „Erlebniswanderung“ durch das Biosphärenreservat Südost-Rügen?

Ausflugstipps…

Wer die Perlen der Insel Rügen wie Binz und Sellin bereits mit dem „Rasenden Roland“ angesteuert hat, gewinnt auf einem Ausflugsschiff wieder neue Perspektiven. Tagestouren zur Kreideküste und zur Insel Usedom starten von der Seebrücke in Göhren. In diesem Beitrag findet man einige Eindrücke und eine schöne Auswahl an Fotos von einer solchen Schiffstour.

Foto: CC 3.0 Hedwig Storch

,

Ein Kommentar zu Urlaub im Ostseebad Göhren auf Rügen

  1. Andrea 21. April 2014 um 16:42 #

    Ich bin mittlerweile so gut wie jedes Jahr mit meiner ganzen Familie an der Ostsee und genieße es jedes Mal aufs Neue, weil es einfach nie das Gleiche ist. Besonders für die Kinder wird dort auch sehr viel Unterhaltung geboten, so dass wir sie oft bis auf das Essen den ganzen Tag nicht sehen. Kann ich also wirklich nur jeder Familie empfehlen.

Hinterlasse eine Antwort