Mit dem Auto unterwegs — was gibt es zu beachten

Autoreise

Die Deutschen sind für ihre Reise- und Campinglust bekannt. Denn was gibt es Praktischeres, als auf Reisen sein eigenes Hotelzimmer in Form eines Campinganhängers immer mit dabei zu haben und sich die Aufenthaltsziele immer wieder neu aussuchen zu können?

Besonders beliebt sind Reisen in unsere Nachbarländer. Die Strecken sind auch in einer kürzeren Urlaubszeit sehr gut zu bewältigen und bieten für jedermann spannende Ziele.

Anders als bei der Buchung einer Pauschalreise müssen Sie bei einer Reise mit dem Auto selbst zum Urlaubsplaner werden. Dabei sollten Sie vor allem an einen Fahrzeugcheck und die richtige Absicherung auf Reisen denken.

Umfangreiche Absicherung

Prüfen Sie auf jeden Fall vor Antritt der Reise, welche Leistungen Ihre Versicherung bei Unfällen oder Pannen im Ausland beinhaltet. Wenn Ihre Versicherung die Beiträge erhöht hat, können Sie auch jetzt noch von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, und Ihre Kfz-Versicherung auch nach dem 31.12. wechseln. Auf den Seiten der R+V können Sie sich über die genauen Bedingungen informieren.

Neben der Versicherung für das Fahrzeug sollten Sie auch Ihre Krankenversicherung überprüfen und gegebenenfalls eine zusätzliche Auslands-Krankenversicherung abschließen, um für Notfälle abgedeckt zu sein. Diese ist allerdings nur für Reisen außerhalb der Schengen-Staaten notwendig. Innerhalb dieser Länder ist man auch mit der gesetzlichen Versicherung für einen Krankheitsfall ausreichend abgesichert.

Fahrzeug-Check

Natürlich sollten Sie vor einer längeren Autofahrt auch das Fahrzeug gründlich überprüfen lassen. Alle Flüssigkeiten wie Öl, Kühlwasser und das Scheibenwischwasser sollten aufgefüllt bzw. getauscht werden. Je nachdem, zu welcher Jahreszeit Sie verreisen, sollte dem Reinigungsmittel für die Scheiben unbedingt auch Frostschutz zugefügt werden. Für den Fall eines überhitzten Motors sollten Sie außerdem immer einen Kanister oder eine Flasche mit Wasser im Auto haben. Und auch ein Ersatz-Kanister mit Benzin kann gerade auf langen unbekannten Strecken sehr hilfreich sein.

Bevor die Reise losgeht, müssen die Reifen bzw. der richtige Reifendruck kontrolliert werden. Das können Sie direkt vor dem Start an nahezu jeder Tankstelle erledigen.

Die besten Reiseziele

Welches Land oder welche Stadt das beste Reiseziel ist, hängt auch immer sehr stark von der Reisezeit ab. In der Nebensaison ist es grundsätzlich günstiger zu verreisen. Wenn Sie also die Möglichkeit haben und nicht an die Schulferien gebunden sind, lohnt es sich auch im Herbst oder Frühjahr zu verreisen. Wer auch in diesen Jahreszeiten gutes Wetter haben möchte, wird im Süden Europas mehr Glück haben. Beliebte Ziele sind zum Beispiel der Gardasee in Italien oder auch die Küste Kroatiens. Meer und Strand findet man auch weiter nördlich, zum Beispiel in Dänemark. Eine Garantie auf Sonne hat man hier allerdings weniger.

Foto: © istock.com/ gradyreese

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse eine Antwort