Englisch lernen auf der Insel: Die schönsten Ziele für Sprachreisen

,

Ohne Englischkenntnisse geht in der heutigen globalisierten Welt nichts mehr. Immer mehr Erwachsene belegen daher Englischkurse, unternehmen Sprachreisen und achten darauf, dass ihre Kinder schon früh gutes Englisch lernen. Und wo ließe sich die Sprache besser lernen als in ihrer Heimat Großbritannien?

Die besten Ziele für junge Leute in Großbritannien

Klar, die Metropole London steht bei jugendlichen Sprachschülern auf der Wunschliste ganz oben, denn sie bietet Unterhaltung und Spaß rund um die Uhr. Was dann leider auch dazu führt, dass vor lauter Spaß der eigentliche Sinn der Sprachreise in Vergessenheit gerät – das Englischlernen. Bessere Ziele sind daher die südenglischen Seebäder Eastbourne und Brighton: Hier können sich die Schüler ganz auf das Lernen der Sprache konzentrieren und an freien Tagen ist London nur eine kurze Zugfahrt entfernt.

Eastbourne ist ein klassisches englisches Seebad mit einer schöner viktorianischen Pier und zählt zu den Orten mit den meisten Sonnenstunden in England. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der 162 Meter hohe Kreidefelsen von Beachy Head. Nur 20 Kilometer weiter westlich liegt das bekanntere Brighton, das oft auch scherzhaft als „Badewanne von London“ bezeichnet wird. Vor allem an den Wochenenden strömen viele Hauptstädter in das Seebad mit seinen vielen Clubs, Bars und dem langen Kieselstrand. Beide Seebäder sind etwa eine Stunde Zugfahrt von London entfernt.

Sprachreiseziele für Erwachsene

Erwachsene, die ihre Sprachkenntnisse aus beruflichen Gründen verbessern möchten, haben in England und Schottland eine große Auswahl an Zielen – von London über südenglische Seebäder wie Bournemouth und Torbay bis zum schönen Edinburgh, der Hauptstadt von Schottland. Eine spannende Alternative ist möglicherweise auch die grüne Kanalinsel Jersey vor der französischen Küste: Tägliches Sprachtraining kann hier mit Wanderungen, Ausflügen auf die Nachbarinseln wie Guernsey und sogar zum französischen Festland kombiniert werden.

Viele Anbieter haben auch Spezialkurse im Programm, zum Beispiel Business English für die freie Wirtschaft, technisches Englisch oder medizinisches Englisch. Diese finden meist in London oder der näheren Umgebung (Südküste) statt.

Foto: © istock.com/Maxian

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.