Ein neues Kreuzfahrtschiff sticht in See: Alles zu AIDAprima

AIDA

Kreuzfahrten werden immer gefragter und jedes Jahr kommen neue Kreuzfahrtschiffe hinzu. Am 07.05.2016 wird während dem Hafengeburtstag Hamburg das neueste AIDA Schiff getauft: AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff einer ganz neuen Generation.

Highlights auf AIDAprima

Für die neue Schiffsgeneration hat sich die Reederei AIDA viele Neuerungen einfallen lassen. AIDAprima ist das bislang größte Kreuzfahrtschiff von AIDA.

Ganzjähriges Kreuzfahrt-Vergnügen garantiert

AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff von AIDA, was ganzjähriges Urlaubsvergnügen auch während kalten Jahreszeiten bietet.

Das ist Teil vom neuen Konzept bei AIDA: Das neue Flaggschiff wird 365 Tage im Jahr Kreuzfahrten auf der Metropolenroute ab Hamburg und ab Rotterdam anbieten.

Damit auch bei kalten Temperaturen einer ausgelassenen Urlaubsatmosphäre an Bord nichts entgegen steht, bietet AIDAprima im neuen Beach Club das ganze Jahr über Strandatmosphäre.

Auch das neue Activity Deck ist für Vergnügen unabhängig vom Wetter ausgelegt. Hier finden Gäste unter anderem einen Klettergarten und eine Wasserrutsche.

Neue Kabinen bieten noch mehr Vielfalt

Balkonkabinen fallen auf AIDAprima größer als bisher aus. Die Reederei hat für Kabinen mit Balkon deshalb die neue Bezeichnung Verandakabine gewählt.

Ganz neu sind Lanaikabinen mit eigenem Wintergarten.

Insgesamt stehen 1.643 Kabinen auf AIDAprima zur Verfügung. Das sind knapp 500 Kabinen mehr als bei den bislang größten AIDA Schiffen aus der AIDAblu-Generation.

Mehr Restaurants und mehr Bars an Bord

Da AIDAprima für mehr Passagiere ausgelegt ist, hat AIDA sich auch einiges einfallen lassen, um mehr kulinarische Vielfalt zu bieten.

Insgesamt zwölf Restaurants und achtzehn Bars gibt es auf dem Kreuzfahrtschiff.

Dazu gehören auch ganz neue Restaurants und Bars, die es auf keinem anderen Kreuzfahrtschiff von AIDA gibt.

Bei den Buffet-Restaurants kommt das Fuego Restaurant neu dazu. Mit dem italienischen Restaurant Casa Nova und der französischen Brasserie French Kiss werden auch zwei neue Spezialitäten-Restaurants angeboten.

AIDA Gäste, die am liebsten selber kochen, können das mit Tipps der AIDA Köche im neuen AIDA Kochstudio tun.

AIDAprima Schiffstaufe in Hamburg und Jungfernfahrt

Am 07.05.2016 erwartet AIDA Fans ein besonderes Highlight: Das neue Flaggschiff AIDAprima wird vor der einmaligen Kulisse vom Hafengeburtstag Hamburg getauft.

Das Highlight wird das große Feuerwerk gleich nach der Taufe. Anschließend wird AIDAprima zur Jungfernfahrt auslaufen.

Künftig stehen das ganze Jahr über die beiden Kreuzfahrtrouten „Metropolen ab Hamburg“ und „Metropolen ab Rotterdam“ auf dem Programm.

Die siebentägigen Kreuzfahrten führen neben Hamburg und Rotterdam zu den Häfen Southampton, Le Havre und Zeebrügge.

Erstmalig bietet die Reederei mit einem Kreuzfahrtschiff ganzjährige Kreuzfahrten ab Hamburg, dem beliebtesten deutschen Kreuzfahrthafen an.

Ein Kommentar zu Ein neues Kreuzfahrtschiff sticht in See: Alles zu AIDAprima

  1. Fridolin 26. November 2016 um 11:55 #

    Lieber David,

    sehr interessanter Beitrag! Ich finde dies riesigen Passagierschiffe sehr faszinierend. Irgendwann möchte ich definitiv auch mal bei einer solchen Reise teilnehmen.

    Damit sieht man sicherlich viel von der Welt. Dein Schreibstil gefällt mir übrigens sehr gut, definitiv ein lesenswerter Blog!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Fridolin J.

Schreibe einen Kommentar zu Fridolin Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.