Beiträge

Metro-Linienpläne zeigen die Skelette von Metropolen – unverzichtbar für Bewohner und natürlich besonders für Städtereisende. Sicher ist Ihnen auf Reisen bereits aufgefallen, dass manche Linienpläne besonders übersichtlich, manche besonders chaotisch, manche besonders schön und manche besonders häßlich sind (vor allem, wenn Sie ein Auge für Design haben). Manchmal passen die… weiterlesen
Die Infrarotfotografie beschäftigt sich mit der Herstellung von Bildern unter Ausnutzung von Lichtwellenlängen, die länger als jene des sichtbaren Lichtes sind (Infrarotstrahlung).  Die erste Infrarotfotografie wurde 1910 von Robert W. Wood veröffentlicht, der die ungewöhnlichen Effekte entdeckte. Infrarotstrahlung (IR-Strahlung) – auch als Wärmestrahlung bezeichnet – ist Teil der optischen Strahlung… weiterlesen
Weite Teile Europas liegen in diesen Tagen unter einer Schneedecke. Für Reisende bedeutet das puren Ärger, man hängt an Flughäfen fest, steht Ewigkeiten an zugigen Bahnhöfen herum… Für Stadtmenschen ist der Winter mit seinem Matsch und gefrorenen Straßen ebenso mehr Fluch als Segen. Aber der Winter kann auch schön sein!… weiterlesen
360 Cities hostet, beauftragt und entwickelt die größte und am schnellsten wachsende Auswahl an Panoramafotos. Tausende hochauflösende Fotos sind online abrufbar! www.360Cities.net Foto: CC 3.0 Martin St-Amant… weiterlesen
99 Meeresküsten weltweit hat das Magazin „National Geographic Traveler“ in einer großen Umfrage auf ihre Authentizität und Zukunftsfähigkeit geprüft. Eine Jury aus insgesamt 340 Tourismus-Experten bewertete für die Erhebung 99 Orte und Regionen. Die ästhetische Schönheit der Naturlandschaft war dabei nur einer von sechs berücksichtigten Faktoren. Überwiegend ging es darum,… weiterlesen
Urban Exploration bezeichnet die Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind. Als Beispiele wären das Erkunden von Industrieruinen, verlassenen Bauwerken, Katakomben, ungenutzen Kanalisationen oder U-Bahnschächten, oder anderen für die Masse unzugänglichen Räumlichkeiten ungenutzter oder auch genutzter Einrichtungen, wie zum Beispiel Kirchtürmen oder -dächern, zu nennen.… weiterlesen
Was vor nicht allzu langer Zeit noch unmöglich schien, ist inzwischen Realität: Große Teile der Welt lassen sich am eigenen Computer erkunden – sofern er über einen schnellen Internetzugang verfügt. Vor ein paar Jahren schon haben qualitativ schlechte Satellitenfotos für Begeisterung gesorgt. Darüber kann man inzwischen nur noch müde lächeln.… weiterlesen